Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 14/09/2016
9:00 - 16:30

Veranstaltungsort
Nagold, Feuerwehrgerätehaus

Kategorien


Seminarinhalt
Grundstücke sind insbesondere in der heutigen Zeit ein wertvoller Vermögenswert.
Grundvermögen kann als Sicherheit als auch bei Verwertung zur vollen Befriedigung der Gläubigerin führen. Die Grundstücksvollstreckung bietet zwar eine etwas langwierige
Vollstreckungsmöglichkeit, doch ist sie im Ergebnis sicher.
Das Seminar zeigt die Wege auf, die Forderungen zu sichern, aber auch zu realisieren.
Tagesordnung
Bedeutung des Grundbuchs
– Eigentümerarten von Grundbesitz
– Überblick über die Eintragungen
– Bewertung der einzelnen Eintragungen in Abteilung II und III
Möglichkeiten der Forderungssicherung
– Sicherungshypothek
– Sicherungszwangshypothek
– Grundschuld (Brief-Buchrecht)
Sicherungszwangshypothek
– Für welche Forderungen sinnvoll?
– Voraussetzung für den Eintragungsantrag
– Formulierungsvorschläge
Zwangsversteigerung
– Antrag / Beitritt / Anmeldung
– Voraussetzung der einzelnen Maßnahmen
– Wirkung des Versteigerungstermins
– Rangordnung des § 10 ZVZ
– Geltendmachung von Rechten
– Ablösung von Forderungen
– Musterbesprechung
Meinungsaustausch

Referentin: Karola Singer
Stadtkämmerei Stuttgart

Seminaranmeldung pdf

Buchung

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.

BW Seminar Zwangsversteigerung von Grundstücken 201603